Bundesregierung plädiert für „Abstandhalten“ und „Kontakte reduzieren“

Die Meinungen bei Corono oder COVID 19 gehen stark auseinander, viele Ärzte und Virologen haben belegt, dass der Hype um das Virus eklatant hoch und übertrieben ist, da die meisten Menschen nicht an Corona sondern an normaler Grippe oder anderen Symptomen sterben:

Mit 2.4 M. Klicks ist die Range von Eva Herrmanns Video bereits höher als die der Tagesschau – Glückwunsch !

Auch gibt es keinen einzigen pathologischen Befund bisher und die meisten Tests sind auch noch „false- positiv“. Dennoch ist es für den Staat wohl ein willkommener Umstand, um die Bürger stärker zu drangsalieren, als während des zweiten Weltkrieges. Die Bürgerrechte werden komplett eingeschränkt, was nicht gerechtfertigt ist. Und falls sich eines Tages herausstellt, dass der Shtudown ungerechtfertigt war, ist die Bundesregierung für einen (weiteren) Billiarden Schaden verantwortlich und haftbar zu machen.

Es geht wie immer nicht um die Gesundheit der Menschen, sondern um die totale Kontrolle des Staates, bzw. Ausweitung der Macht für die WHO, also ein weiterer Teil der „NWO“. Hier ein Bild mit Fr. Merkel und Bill Gates:

Eins steht fest, mit Sicherheit wurde hier nicht über das WOHL des Deutschen Volkes verhandelt. Es bleibt auch anzumerken, was Frau Merkel in Wuhan vom Stapel gelassen hat (Vielen Dank an Oliver Janich):

Hier erneut ein verzweifelter Versuch des ZDF, sich als das „wahre Medium“ darzustellen: Andere Meinungen werden unverschämt frech ausgegrenzt, Investigative Journalisten wie Oliver Janich und Heiko Schrang diffamiert. Es ist einfach nur noch peinlich, denn eine sachliche Debatte wird, wie auch schon beim Klimawandel, ignoriert. Ein weiterer Grund, die GEZ einzustellen:

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*